komax Nürnberg

AKTUELLES
BEI KOMAX

Der Solar Butterfly geht auf grosse Fahrt

Komax ist Sponsor des visionären Projekts Solar Butterfly von Louis Palmer. Neben der finanziellen Beteiligung stellte Komax auch den Platz für den Bau des Solar Butterflys zur Verfügung und erbrachte gemeinsam mit Komax-Lernenden aus der Automation und der Mechanik diverse Arbeitsleistungen. Am 27. April fand in Dierikon der grosse Rollout für Medien und Sponsoren statt.

Die anwesenden Medienvertreter und Sponsoren waren beeindruckt von der Präsentation des Solar Butterflys in Dierikon. Das mobile Zuhause wird komplett mit Solarstrom betrieben, wie auch das Zugfahrzeug, ein Tesla Model X. Komax war von Anfang an begeistert von Louis Palmers Idee, mit einem solarbetriebenen Tiny House eine Reise rund um den Globus zu unternehmen. Eine Reise, die den Menschen auf allen Kontinenten die Dringlichkeit des Schutzes unseres Planeten näherbringen will. Und auch für Komax verbindet dieses Projekt zwei Themen, die für das Unternehmen wichtig sind – Elektromobilität und Nachhaltigkeit.

Die Entwicklung des Solar Butterflys entstand in Zusammenarbeit mit der Hochschule Luzern. In den vergangenen Monaten wurde in einer eigens dafür bereitgestellten Werkshalle bei Komax in Dierikon intensiv am Wohnmobil gebaut. Bis der Solar Butterfly auf grosse Fahrt geht, sind noch letzte Arbeiten nötig. Die Tour startet am 23. Mai 2022 in Genf und endet am 12. Dezember 2025 in Paris zum 10-jährigen Bestehen des Pariser Klimaabkommens. Die erste Etappe wird den Solar Butterfly während fünf Monaten durch Europa führen, bevor die Reise weiter auf andere Kontinente geht. Das Projekt von Louis Palmer wird international für Aufsehen sorgen und Komax ist stolz, Partner dieses zukunftsweisenden Vorhabens zu sein.

Kategorien
Letzte Beiträge

Komax mit der Zeta 620 an der «all about automation»

Komax Shanghai: Erfolg mit der Lambda 425 HPC für FAKRA-Kabelbäume

Hochvolt-Kabelkonfektionierung: Von der Nagelscheren- und Zahnbürstenmethode zur Vollautomatisierung

Interview: «Jeder unserer Kunden kann stark von Komax HMI profitieren.»